Unsere Zahlungsarten

Wie kann ich bezahlen und welche Zahlungsarten bieten Sie an?

Alle über Tesento angebotenen Artikel können Sie bequem perWie kann ich bezahlen und welche Zahlungsarten bieten Sie an 
Visa, EuroCard/MasterCard, American Express, Carte Bleue oder JCB oder mit normaler Banküberweisung bezahlen.

 

 

  VORKASSE BANKÜBERWEISUNG  
  Verfügbarkeit und Bestellmöglichkeit

Alle Artikel außer bei unbekanntem Liefertermin.

 
  Zahlungszeitpunkt

Nach Absenden der Bestellung

 
  Bankverbindung Die für Ihre Bestellung gültige Bankverbindung erhalten Sie mit Ihrer Bestellbestätigung  
  Bitte bei der Überweisung beachten Bitte unbedingt den exakten Rechnungsbetrag überweisen, nicht Auf- oder Abrunden. Als Verwendungszweck bitte den kompletten 14-stelligen Buchstabencode angeben, den Sie der Bestätigungsmail entnehmen können.  
  Versand Der Versand erfolgt bei Zahlungseingang. Bitte beachten: Banküberweisungen dauern in der Regel 2-3 Werktage, was die Auslieferung verzögert. Die Einsendung eines Zahlungsbeleges an accounting@tesento.com beschleunigt die Versandbearbeitung,
Hinweis: Sollte binnen 7 Werktagen kein Zahlungseingang auf unserem Konto festzustellen sein, bitten wir um Verständnis, dass wir den an uns gerichteten Bestellwunsch stornieren werden.
 
  Verrechnung der Gutschrift Die Verrechnung einer Gutschrift bei Vorkasse-Bestellungen erfolgt manuell. Bitte weisen Sie uns daher im Bemerkungsfeld beim Abschluss der Bestellung darauf hin. Für die weitere Klärung setzen wir uns dann per E-Mail mit Ihnen in Verbindung.  

 

 

  KREDITKARTENZAHLUNG  
 

 

Die Kreditkartendetails werden hierbei über einen sicheren Server an unseren Zahlungsdienstleister 2C2P übermittelt und 2C2P wickelt die Zahlung ab. Dabei werden Ihre Kreditkartendaten nicht an Tesento übermittelt. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung

Diese Zahlungsart empfehlen wir insbesondere bei internationalen Bestellungen. Sollte es einmal zu Unstimmigkeiten oder einer Nichtlieferung kommen, können Sie eine Rückerstattung ganz einfach über Ihren Kreditkartenanbieter einleiten. Sie haben somit maximale Sicherheit.

Bitte beachten Sie:

Hinweise zu den 3D Secure Sicherheitsverfahren "MasterCard Secure Code" bzw. "Verified by Visa":
Sind Sie beim 3D Secure-Verfahren registriert, wird Ihnen während des Bezahlvorgangs eine Eingabeseite Ihrer Bank angezeigt, auf welcher Sie Ihr 3D Secure Passwort eingeben müssen. Sollten Sie noch nicht beim 3D Secure registriert sein leitet sie Ihre Bank zu der entsprechenden Seite weiter. Die Einstellungen als auch die Abfrage des 3D Secure Codes kann von uns nicht beeinflusst werden. Bei Rückfragen zu 3D Secure wenden Sie sich bitte an Ihre Bank. Die Registrierung für das 3D Secure Verfahren ist unabhängig vom Bestellprozess in unserem Online-Shop.

 
  Welche Artikel können Sie bestellen? Alle Artikel außer bei unbekanntem Liefertermin.  
  Zahlungsabwicklung Nach Abschluss Ihrer Bestellung in unserem Webshop öffnet sich das sicher verschlüsselte Zahlungsformular unseres Zahlungspartners 2C2P.
  • Tragen Sie in die gekennzeichneten Pflichtfelder Ihre Kreditkarteninformationen ein
  • Durch Klicken auf "Karte belasten" schicken Sie die Bestellung ab
Bitte beachten: Der Warenkorb ist gesperrt, sobald sich das Zahlungsformular öffnet. Zur Reaktivierung des Warenkorbs bitte auf "Vorgang abbrechen" klicken. Nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt.
 
  Höchstbestellwert Der maximale Bestellwert pro Einzelbestellung liegt bei € 2.500,-* Bei höheren Warenwerten kontaktieren Sie bitte unseren Support vor Abgabe der Bestellung.  
  Akzeptierte Kreditkarten und Gebühren

Es werden nur Kreditkarten von VISA und Master-Card akzeptiert.

Der Zahlungsanbieter erhebt bei Abwicklung der Zahlung eine Gebühr abhängig vom Betrag, den wir ab einem Bestellwert von € 20,- anteilig (2,5%) an Sie weitergeben.

 
  Versand Standardmäßig erfolgt der Versand, sobald alle Artikel verfügbar sind. Eine Teillieferung kann bei der Bestellung ausgewählt werden.  
  Zeitpunkt der Abbuchung Ihre Kreditkarte wird direkt bei erfolgreichem Ausführen der Transaktion bzw. dem erfolgreichen Abschluss der Bestellung belastet.  
 

 


 

Ausfüllhilfe Kreditkartenzahlung

Leider steht uns das Zahlungsmodul im Moment nur in englischer Sprache zur Verfügung. Sie finden hier eine Ausfüllhilfe der Zahlungsmaske.

 

 

Hinweise zur Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen

Grundsätzlich können Sie eine unberechtigte oder fehlerhafte Kreditkartenzahlung stornieren und zurückbuchen lassen. Das ist ein entscheidender Vorteil von Kreditkarten, die gerade deshalb als sehr sicher gelten. Tauchen also Kreditkartenumsätze auf der Kreditkartenabrechnung auf, die man gar nicht getätigt hat, dann sollte man unverzüglich die betreffende Kreditkartenabbuchung rückgängig machen lassen.

Was zählt zu unrechtmäßigen Kreditkartenabbuchungen?

Wenn Sie auf Ihrer Kreditkartenabrechnung eine Kreditkartenabbuchung haben, die Sie nicht genau zuordnen können, dann wird es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine unrechtmäßige Kreditkartenbelasung handeln. Dennoch sollten Sie erst einmal nachdenken und nachforschen, wie und wo der Kreditkartenumsatz zustande gekommen sein könnte. Manchmal ist es so, dass zwischen Kreditkarteneinsatz und tatsächlicher Abbuchung mehrere Wochen liegen, so dass man sich nicht so leicht daran erinnern kann. Ebenso sollten Sie spätestens jetzt prüfen, ob Ihre Kreditkarte noch da ist! Falls nicht, dann sollten Sie Ihre Kreditkarte umgehend sperren lassen.

Bei folgenden Vorgängen können Sie eine Kreditkartenzahlung stornieren:

  • Betrag wurde doppelt belastet
  • Betrag wurde in falscher Höhe belastet
  • Ware wurde nicht geliefert – Betrag aber trotzdem von der Kreditkarte abgebucht
  • ein nicht durch Sie getätigter Umsatz unter Verwendung Ihrer Kreditkartendaten

Frist, um Kreditkartenzahlungen stornieren zu können?

Grundsätzlich müssen Sie eine unrechtmäßige Abbuchung unverzüglich (ohne schuldhaftes Verzögern) Ihrem Kreditkartenherausgeber (Bank) melden. Früher gab es eine Reklamationsfrist für die Rückbuchung von 6 Wochen ab Zugang der Kreditkartenabrechnung. Diese Frist haben einige Banken beibehalten, wobei nach Zahlungsdiensterichtlinie die Rückbuchungsfrist bei 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Belastung liegt. Das bedeutet, dass Sie unbedingt Ihre Kreditkartenabrechnungen zeitnah überprüfen müssen.

Aber auch noch später, nach dem Verstreichen der Frist, können Sie eine Reklamation bei Ihrer Bank einreichen. Dann wiederum besteht jedoch kein Rechtsanspruch mehr, den Betrag zurückzuerhalten.

Wie kann man eine Kreditkartenabbuchung zurückbuchen lassen?

Für eine Rückbuchung müssen sie Ihre Bank kontaktieren, von der Sie Ihre Kreditkarte erhalten haben. Diese hält für Sie ein Formular bereit, das Sie ausfüllen müssen. Bei modernen Kreditkarten mit Online-Zugriff können Sie ggf. auch gleich über das Online Banking den Widerspruch zu einer Kreditkartenzahlung einreichen. Falls Sie Nachweise und Belege haben (Kaufbelege, Korrespondenz mit dem Händler, polizeiliche Anzeige), dann fügen Sie diese in Kopie der Reklamation hinzu. Wie Sie bei einem Rückbuchungsauftrag genau vorgehen sollen, erfahren Sie von Ihrer Bank / Ihrem Kreditkartenherausgeber.

Muss man die Kreditkarte in jedem Fall sperren lassen?

Wenn ein Betrag doppelt, in falscher Höhe oder mit einer unbekannten Händlerbezeichnung belastet wurde, muss noch nicht notwendigerweise die Kreditkarte gesperrt werden. Gerade wenn Sie noch in Besitz Ihrer Kreditkarte sind und die Sorgfaltspflichten nicht verletzt haben, ist es nicht unbedingt notwendig. Allerdings können auch Sicherheitsbeauftragte der Bank Ihre Kreditkarte eigenmächtig sperren lassen, wenn es Ihrer Sicherheit dient. Nicht selten ist es so, dass Banken eine gewisse Systematik von Kreditkartenbetrug erkennen. Dann werden Kreditkarten in Vorahnung eines Kartenbetrugs automatisch gesperrt. Als Karteninhaber wird man darüber informiert und erhält eine neue Kreditkarte.

Handelt es sich um einen klassischen Kreditkartenmissbrauch, dann muss die Kreditkarte auf jeden Fall gesperrt werden. Die Bank wird Ihnen dann – zumeist unaufgefordert – eine neue Kreditkarte (Ersatzkarte) ausstellen.